Language Diversity - Karte der Minderheiten & der Regional- und Minderheitensprachen Europas für und über die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas.

Language Diversity Karte

Allgemeine Informationen

Europa ist ein Kontinent der sprachlichen und kulturellen Verschiedenheit, ein Kontinent der Regionen und der Vielfalt. Wir sind über 820 Millionen Bürger. Jeder siebte von uns gehört einer Minderheit an.

In Europa gibt es mehr als 400 Minderheiten, Volksgruppen und Nationalitäten.

Wir sprechen mehr als 125 Sprachen.

Die Bemühungen für den Erhalt und die Förderung der weniger verbreiteten europäischen Sprachen und Kulturen – als unwiederbringliches europäisches Erbe – stehen im Kontext europäischer Ziele. 

Die kritische Grenze für das Überleben einer Sprache wird auf 300.000 Sprecher geschätzt. Dies bedeutet, dass etwa 80% der europäischen Regional- oder Minderheitensprachen gefährdet sind. Deshalb ist es notwendig die europäischen Minderheiten zu schützen und zu fördern.

Die Sichtbarkeit der Minderheiten sowie der sprachlichen und kulturellen Vielfalt sind begrenzt. Es fehlt unter anderem an attraktiven Mitteln, um den komplexen Sachverhalt der europäischen Minderheiten „auf einen Blick“ darzustellen und auch einem „nicht-fachkundigem“ Publikum zu vermitteln – zusammen mit begleitenden Informationen und einer nutzerfreundlichen webbasierten Darstellung. Aus diesem Grund ist die Karte der Minderheiten sowie der Regional- und Minderheitensprachen Europas entstanden. 

Was ist map.language-diversity.eu?

Die Karte zeigt die autochthonen, nationalen Minderheiten / Volksgruppen und Regional- und Minderheitensprachen Europas auf einen Blick.

Die Karte stellt die sprachliche und kulturelle Vielfalt unseres Kontinents dar. Sie nimmt Dich mit in jedes europäische Land und zeigt die dort lebenden Minderheiten und Sprachen.

Wusstest Du, dass es in fast jedem Land Europas alteingesessene Minderheiten, Volksgruppen, kleine Völker und/oder Regional- und Minderheitensprachen gibt? Sie tragen zum unwiederbringlichen europäischen Erbe in den Regionen Europas bei.

Wir freuen uns über Feedback, Fragen und Unterstützung.

Die Informationen dieser Karte wurden nach bestem Wissen und Gewissen gesammelt und aufbereitet.

Alle Rechte vorbehalten. Kein Bestandteil dieser Karte darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Erlaubnis des Herausgebers vervielfacht werden.

Was bedeuten die Farben?

Jede Sprachfamilie wird mit einer Farbe dargestellt. Dies dient dazu, auch visuell die Vielfalt der Sprachen und der einzelnen Sprachzweige zu erkennen. Man entdeckt eine Verbindung zwischen Sprachen gleicher Abstammung und mit der farbigen Darstellung auch die Verbreitung in Europa.

Was symbolisiert das Fünfeck?

Das Fünfeck kennzeichnet in der Karte jeweils in der Mitte eines Landes die Minderheiten und Volksgruppen ohne definiertem Siedlungsgebiet.

Quellenangabe

Die Angaben zu den Minderheiten und Sprachen in dieser Karte basieren auf verschiedenen Quellen. Wichtigste Quellen sind die Monitoringberichte für die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen und für das Rahmenübereinkommen zum Schutz nationaler Minderheiten des Europarates, die Euromosaic-Studien der Europäischen Kommission, die Ethnologue-Sprachendatenbank, das Handbuch „National Minorities in Europe“ (Christoph Pan, Beate Sibylle Pfeil, 2003), Daten aus Volkszählungen verschiedener europäischer Staaten und unmittelbare Informationen von den in der Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen (FUEN) vertretenen Minderheiten. Die Bevölkerungszahl Europas basiert auf den Angaben des Europarates. Die Einteilung der Sprachfamilien basiert auf der Klassifikation von Ethnologue.